Foto (c) Martin Zurek

Romy Wolf wurde 1982 im Ruhrgebiet geboren, wo sie auch aufwuchs, studierte und noch immer lebt.

2009 schloss sie ihr Germanistik- und Anglistikstudium mit dem guten alten Magister ab, anschließend folgte ein sechsjähriger Exkurs in die lokale Tourismus- und Kulturbranche. Nach einem kurzen Gastspiel im Verlagswesen arbeitet Romy Wolf nun im Bereich Öffentlichkeitsarbeit an einer Universität. Den anderen Teil ihres Lebens bestimmen weiterhin die Bücher.

Obwohl Romy gerne sowohl Fantasy- als auch zeitgenössische Literatur liest (letzteres erwies sich beim Studium als ein nicht zu unterschätzender Vorteil!), schreibt sie selber hauptsächlich im Genre Fantasy, Sci-Fantasy und Horror/Mystery.  Ihre Geschichten enthalten oft apokalyptische Grundgedanken sowie Elemente des Gothic und der  Steamfantasy.  Hin und wieder unternimmt sie aber auch Ausflüge in in das zeitgenössische und historische Genre, sowie in die klassische Fantasy.

Zu ihren Lieblingsautoren zählen V.E. Schwab, Neil Gaiman, Rick Riordan und Maggie Stiefvater, aber auch Paul Auster, Roddy Doyle und Jane Austen.