Auf Facebook geht gerade ein Stöckchen um, bei dem Autoren zehn Bücher listen sollen, die sie besonders beeinflusst haben. Weil ich die Frage wunderschön und viel zu schade für einen schnöden Facebook-Post finde, gibt es die Antwort jetzt hier.   1. Anne

Gestern fiel mir plötzlich auf, dass sich für die nächsten Monate tatsächlich schon einige Messetermine und dergleichen angesammelt haben, wo ich erstmals als veröffentlichte Autorin - und teilweise sogar auf Anfrage meiner Verlage - zugegen sein werde. Oder überhaupt erstmals

In aller Kürze, denn bei dem Wetter mag ich nicht länger als nötig vor dem Computer sitzen. (Ja, ich bin ein totaler Sommermuffel. Ich hasse die Hitze. Herbst! Gebt mir Herbst!)   Metamorphose ist draußen! Hurra! Wie schon bei der ersten Episode

Es geht weiter mit Die Spione von Edinburgh! Heute habe ich "Metamorphose" zur finalen Korrektur abgegeben. Das e-Book erscheint voraussichtlich am 30. Mai, also noch diesen Monat. Ich bin wahnsinnig gespannt darauf, was meine Leser vom Rest des Teams des

Wer mich schon länger kennt, der weiß, dass ich seit sechs Jahren versuche, Dämonenland zu schreiben. Nachdem ich den Roman 2008 komplett und mit Volltempo gegen die Wand gefahren habe, ruht das Projekt. Ich geb's ja zu, ich habe ein

Mir ist letztens beim Querlesen anderer Autorenblogs was aufgefallen. Zugegeben, es waren die Blogs amerikanischer, erfolgreicher Autoren, also kann man das nur bedingt mit meiner Situation vergleichen, aber - es gibt ja durchaus einige Autoren, die gerne Geschichten zu Anthologien